Strategien zu urbanen Nachverdichtungen

Ein stetig wiederkehrendes Thema, besonders vor dem Hintergrund des Wohnungsmangels, sind Strategien für die urbane Nachverdichtung.

Dabei sind über die letzten Jahre verschiedene Lösungsmöglichkeiten entstanden, welche auf jeweils ganz eigene Weise das Potential dieser Lücken in der Stadt ausnutzen. Neben Dachumbauten und Aufstockungen gründerzeitlicher Häuser und das Schließen von Baulücken, sind neue Wege, wie das Einhängen von neuen Gebäudeteilen in den besonders schmalen Zufahrten denkbar.

Dabei geht es immer darum die neue Flächen nicht nur effizient auszunutzen, sondern auch eine hohe räumlich-architektonische sowie stadträumliche Qualität zu erreichen.

Im Folgenden findet sich eine Auswahl ganz unterschiedlicher Projekte zur Nachverdichtung in der Stadt.